loading

Food Fotograf Köln

BUT FIRST FOOD

neon* fotografie steht für junge und moderne Foodfotografie ohne viel Schnickschnack, aber dafür mit umso mehr Herzblut.

Bildbeispiel Food Fotograf Köln
Bildbeispiel Food Fotograf Köln
Frische Kräuzer - Bildbeispiel Food Fotograf Köln

Hallo!
Mein Name ist Anna Schneider und ich arbeite seit 2006 als selbstständige Foodfotografin in meinem Studio zwischen Koblenz und Köln.

Mein Herz schlägt für zeitgemäße und leckere Foodfotografie, die die Menschen zum Kochen animiert. Ich arbeite für Kochbücher und Verlage, Unternehmen aus der Lebensmittelbranche, aber auch für Gastronomie wie Hotels und Restaurants.

Anna Schneider Foodfotograf Köln
Fotostudio Raum Koblenz und Köln
Tageslicht-Studio am Rhein zwischen Koblenz und Köln

Fotostudio für Food-Fotografie zwischen Koblenz und Köln

Besonders wichtig ist mir eine klare Bildsprache und natürliches Licht. Dazu arbeite ich zum Großteil in unserem schönen Tageslicht-Studio mit Blick auf den Rhein.

Neben einer Küche steht hier auch ein großer Fundus and Props und Requisiten zur Verfügung.

Bildbeispiele Food Fotograf Köln

Foodfotografie von selbstgemachten Pralinen mit Pistazien und Kürbiskernen
Getränke im Cafe Pfefferminzje in Koblenz - Foodfotografie von Anna Schneider neon fotografie
Saftiger Hirschrücken Gerichte vom Wild - Foodfotografie für das Kochbuch WILD von Harald und Maximilian Rüssel

Mein komplettes Portfolio rund um Food-Fotografie, Food-Stories & Stills finden Sie hier:

Closeup von reifen Mango Früchten in einem Drahtkorb auf Beton, soft Focus mit viel Unschärfe und Freiraum | Food Fotograf Köln
Wildschwein Cordon Bleu Wildgericht - Foodfotografie für das Kochbuch WILD von Harald und Maximilian Rüssel
Frisch gebackenes Brot - Moderne und stimmungsvolle Food-Fotografie und Image-Motive mit klarer Bildsprache: Anna Schneider / neon fotografie
Bunte Karotten mit Sesam Dip auf schwarzem Untergrund - Food Fotograf Köln

Life is short, eat dessert first!

Referenzen

Ein Teil meiner Arbeit besteht aus klassischer Food-Fotografie für Rezepte & Kochbücher – z.B. ‚Wild 200 junge Rezepte natürlich aus dem Wald‘ mit Sternekoch Harald Rüssel erschienen im Neuen Umschau Verlag und aktuell bei Dorling Kindersley.

Aber manchmal geht es auch einfach darum schöne Stimmungen einzufangen und die Menschen zu zeigen, die hinter gutem Essen und tollen Produkten stehen. Ein paar schöne Beispiele für Food-Reportagen sind die Bäckerei Geisen, das Hotel Zugbrücke in Grenzau und das hübsche Cafe Pfefferminzje in Koblenz.